Linie 8 am Sonntag für die Katz?

      Linie 8 am Sonntag für die Katz?

      Seit Fahrplanwechsel fährt die Linie 8 ja auch am Sonntag, vom Vormittag bis späten Nachmittag.

      Meint ihr, dass sich das Angebot überhaupt auszahlt?
      Bei meinen letzten Fahrten war da fast gar nichts los.
      Vielleicht brauchts aber auch eine gewisse Zeit, bis die Salzburger überhaupt merken, dass am Sonntag der 8er fährt.
      Der 12er wird ja auch immer voller, sogar am Samstag!
      Sebastian Krackowizer
      Der 8er macht nur Sinn wenn P+R Süd und P+R Messe gemeinsam mit den P+R Linien vermarktet wird.
      Aber während es bei der Messe ein Kombiticket um, ich glaub 13€ > = Parken + 5 Leute Bus gibt,
      kostet der selbe Spaß nur 10€ in Salzburg Süd, außer in der Hauptsaison da kostets dann 12€.

      Egal, Fakt ist, unterschiedliche Tarife, unterschiedliche Kombitickets, etc. kein Folder bzw. einer wo noch Linie 51, 49 und 95 vermerkt sind - etc.

      So wird niemand auf die P+R Linien umsteigen, Potential gäbe es natürlich ausreichend - gerade Messe > Zentrum - direkt ist mehr als attraktiv aber ohne Marketing wird nichts gehen.
      Der Obus fühlt sich nicht zuständig, das Messezentrum auch nicht, die Stadt bzw. das Stadtmarketing offenbar auch nicht.
      Das Altstadt-Marketing hat die Gäste sowieso lieber in der Mönchsberggarage oder am Besten parkend auf diversen Plätzen der Altstadt.

      Die Linie 8 ist meiner Meinung nach ein tolle P+R Linie - das sollte vor allem am Sonntag auch auf der Matrix zu lesen sein, in Fahrzeugen der Linie 8 sollten Flyer bezüglich P+R sein.
      So könnte man viele Touristen ganz leicht dazu bewegen das Auto am Stadtrand abzustellen.

      Beispiele gäbe es ja genügend, diverse Städte in der Schweiz, Italien, etc machen das auch so und jeder Tourist ist froh, dass er sich nicht mit dem Auto durch unbekannte Straßen quälen muss.
      Eine Möglichkeit wäre auch - wenn sich ein Tourist eine Tagesvignette für die Autobahn kauft bekommt er 20% auf das P+R Ticket - was meinst wie viele da umsteigen würden.
      Dann wäre der 8er am Wochenende immer gut ausgelastet.

      Für die Salzburger selbst macht der 8er am Wochenende eher wenig Sinn - am Samstag noch halbwegs - aber Sonntags gar nicht.
      Ich stimme dir voll zu.
      Vor 20 Jahren war der P+R an der damaligen "Alpensiedlung Süd" immer voll, mit Fahrkartenverkauf im weißen Häuschen. Und jetzt muss der Bus oft nichtmal stehen bleiben, weil niemand einsteigen will.
      Jeder fährt mit dem Auto in die Stadt, weil sich keiner drum schert, es den Touristen einfacher zu machen. Viel Spaß mit der erweiterten Mönchsberggarage werden wir alle haben.
      Die Citymaut gehört her und der Individualverkehr aus der Stadt ausgesperrt.

      Es ist auch ein Wahnsinn wenn man bedenkt, wie viel das Parken bei der Messe bei Veranstaltungen kostet. Aber es schickt sich halt einfach nicht, zur Automesse mit dem Bus zu fahren. 15 Euro fürs Parken? Das sind schon fast fünf 24-Stunden-Karten. Aber das teure Parken juckt niemanden.
      Sebastian Krackowizer
      Hatte ich doch glatt vergessen:

      P+R Nord bei der Autobahnabfahrt inkl. Pendelbus (15er) zum Makartplatz.

      P+R Akademiestraße inkl. Pendelbus zwischen Süd und Akad (Wendeschleife ist ja noch da).

      P+R Flughafen - den gibt es in dem Sinn auch nicht mehr, dank teurem Parkhaus.
      Dass die P+R Plätze nicht sehr gut vermarktet werden ist mir auch schon aufgefallen oder besser gesagt eigentlich nicht ;) . Da ist sicher ein großes Potential drinnen, aber irgendwie habe ich momentan das Gefühl, dass der O-Bus in Salzburg momentan nur fährt, damit er halt fährt und es den Verantwortlichen mehr oder weniger egal ist wie viele Leute fahren, solange der SVV bezahlt. Ich weiß nicht genau wie das abläuft, aber ich schätze mal, dass der Obus einen gewissen Betrag vom SVV pro Kilometer bekommt (bitte um korrektur falls ich mich irre), denn wenn die pro Fahrgast bezahlt bekommen würden, wären sie nicht besonders schlau.

      Auf jeden Fall müssten die P+R Plätze viel besser vermarktet werden. Ich denke der Bedarf wäre durchaus gegeben, weil mit dem 8er kommt man ja direkt von beiden P+R Plätzen in die Altstadt. Ob das am Sonntag auch so ist weiß ich nicht, weil Tagestouristen ja eher Freitags, Samstags oder unter der Woche kommen und Touristen, die in der Stadt ihr Hotel haben fahren mit dem Auto dorthin. Schauen wir einmal wie es jetzt zu Ostern und im Sommer wird. Momentan ist ja touristisch eher weniger los.